Einweihung Windpark Griespass

Der Windpark auf dem Griespass ist eingeweiht (30.09.2016)

Der höchstgelegene Windpark Europas ist eingeweiht. Nachdem in den letzten Wochen die neuen Windräder auf dem Griespass installiert wurden, konnte heute die Fertigstellung gefeiert werden.
Für die Feierlichkeiten hat unter anderem die Bundesrätin und Energieministerin Doris Leuthard den Weg ins Obergoms gefunden. Für sie stellt der Windpark ein Leuchtturmprojekt für die Energiewende dar.

Seit dem Jahr 2012 produziert ein Windrad auf dem Griespass umweltfreundliche Energie. Dieses Jahr kamen nun weitere drei hinzu. Aus dem alleine in der Landschaft stehenden Windrad wurde der erste Windpark im Kanton Wallis. Dieser soll jährlich rund 10 GWh Strom produzieren, womit fast 3000 Haushalte mit Elektrizität versorgt werden können. Die Anlagen können ab einer Windgeschwindigkeit von 2.5 m/s Strom produzieren. Bei 15 m/s weisen sie die maximale Produktionsleistung auf.

In der Entwicklungsphase konnte zwischen den Entwicklern und dem WWF Oberwallis eine einvernehmliche Lösung zum Schutz der Vögel und Fledermäuse gefunden werden. Der Windpark ist deshalb breit abgestützt und wird von Umweltorganisationen mitgetragen.

>> Möchten Sie die Anlage zu besichtigen und mehr über den Windpark erfahren? Hier finden Sie Informationen zur Exkursion.

Einweihung1

Einweihung6

Einweihung5

Einweihung3

Einweihung2