Solarenergie

Programm Alpensonne
Mit dem Programm "Alpensonne" sollen zusammen mit Privaten oder öffentlichen Gebäudeeigentümer konkrete Projekte in den Bereichen Solarstrom, Solarwärme und Solares Bauen vorangetrieben werden.

Wollen auch Sie die Sonnenenergie nutzen und eine Solarstromanlage (Photovoltaik-Anlage) oder eine Solarwärmeanlage (Solarkollektoranlage) installieren?

>> Ein Leitfaden von EnergieSchweiz zeigt auf, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen...

>> oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne!

PV-Anlage Feriendorf Fiesch

    

Goms: aktueller Stand

Seit dem Start des Programms Alpensonne wurden in der Region zahlreiche Solarenergie-Anlagen realisiert. Einen Überblick zu den Anlagen finden Sie in der Rubrik Anlagen.

PV-Lawinenverbaung Bellwald

    

Erste PV-Anlagen Europas auf Lawinenverbauungen (Bellwald)

Mit der Versuchsanlage wollen wir herausfinden, ob die energetische Nutzung von Lawinenverbauungen relevant ist, ob eine Machbarkeit gegeben ist, und wie die Gesellschaft auf solche Bauwerke in der alpinen Landschaft reagiert. Die ersten zwei Anlagen wurden im Jahr 2012 realisiert. >> Mehr Details

Jugendsolarprojekt

    

Jugend Solar Projekt (Fiesch)

Das JugendSolarProjekt von Greenpeace, ewz (Elektrizitätswerk der Stadt Zürich), die Vereine Klima-Commitment und unternehmenGOMS fördern und unterstützen gemeinsam den Bau von Solaranlagen in der energieregionGOMS.
>> Film "Besuch Miss Earth Kandidatinnen in Fiesch"

PV-Goms

    

Goms: der Start

Das erste Projekt umfasste 2008 rund 15 Standorte welche zur Gewinnung von Wärme oder Strom genutzt werden sollen. Um das Projekt zu realisieren, wurde in einem ersten Schritt eine Machbarkeitsstudie für jeden Standort erarbeitet. Die Machbarkeitsstudie wurde von der Schweizer Berghilfe unterstützt.