Wettbewerb Windkraft

Welches ist das effizienteste Kleinwindkraftwerk?

Wettbewerb Kleinwindrad Aufwind Goms

Die energieregionGOMS will ihren Energiebedarf zu grossen Teilen aus einheimischen erneuerbaren Ressourcen gewinnen. Um der Windenergie Auftrieb zu verleihen wurde darum ein Wettbewerb zum Bau von Kleinwindkraftwerken lanciert. Die Initianten wollten nicht einfach professionelle Anbieter ausstellen, sondern Laien, Tüftlern und Bastlern eine Plattform bieten, um ihre Projekte untereinander zu messen.

Mit dem Wettbewerb machten wir die Windkraft zum Thema und wir zeigten auf, wie man mit kreativen Ideen innovative Lösungen umsetzen kann. Die verschiedenen Windkraftwerke waren von Juli 2012 bis Ende Juni 2013 in Betrieb und die Besucher konnten verschiedene Techniken und Bauweisen vor Ort kennen lernen. Insgesamt 10 Projekte wurden von einer Jury ausgewählt, welche während eines Jahres gegeneinander antraten.

Wettbewerb Kleinwindrad Aufwind Goms

Bei der Wahl des besten Windrades gabt es neben einer Jurybewertung auch einen "Publikumspreis". Als Sieger bei Jury und Publikum wurde das Team der Lauber IWISA AG mit dem Projekt "Axiale Windturbine im Haus" erkoren. Wir gratulieren den jungen und engagierten Ingenieuren.

>> Alle Details zum Wettbewerb finden Sie hier


 

Partner / Sponsoren:


 

Projektteam: